hechtsuppe's Blog

Lyrik, Lyrik, Lyrik...
 

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Verfilzte Beziehungen

Eine links, eine rechts,
eine fallen lassen,
zwei links, zwei rechts,
mit dem Finger aufbohren?

Nein, eine fallen lassen!
Drei links,
drei rechts...
Faden verloren.


Konzentrieren,
anvisieren,
einfädeln,
Stopfei positionieren.

Krampf in der Hand,
falsches Garn,
weg damit - wobei -
die Farben harmonieren.


Von vorn anfangen.
Muster aussuchen,
sie für eines
von vielen entscheiden.

Linientreu bleiben,
um die Finger wickeln,
und immer schön
alles glattstreifen.


Bloß nichts verfilzen.
Und wenn sich
Luftmaschen bilden?
Fallen lassen!

Maßband anlegen,
Länge abmessen
und einen flotten
Schnitt verpassen.


Zügig abwickeln,
gerade schneiden,
und dabei das
Temperament zügeln.

Zusammenfalten,
sauber ablegen;
und nach dem Waschen?
Ganz wichtig - bügeln!


Nahtstellen lösen,
auftrennen,
und danach
alles zerreisen.

Das Material
wahlweise umtauschen
oder gleich
wegschmeißen.

 

11.7.10 10:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL